Gesundheitsberatung Gaby Krain

Vitalstoffmangel

zurück

linie

Wissenschaftler schlagen Alarm.

"Wir müssen davon ausgehen, dass mehr als zwei Drittel aller Deutschen ab 50 Jahre zunehmend an subklinischen Mangelzuständen leiden. Die Menschen sind noch nicht krank, aber das Immunsystem ist geschwächt. Sie leiden an ständiger Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Schlafstörungen. Regeneration findet nicht mehr statt. Es mangelt an Vitaminen, Spurenelementen, Mineralien wie Magnesium, Zink, Selen, Vitamin E. Die Liste ist endlos lang."

Selbst bei jüngeren Menschen herrscht in diesen Bereichen Unterversorgung. Bei 20- bis 35-Jährigen wurden ebenfalls eindeutige Mangel-Situationen festgestellt. Wir brauchen viel mehr Vitamine und Mineralien als früher. Die Gründe: Stress durch die gewachsene Arbeits-, Freizeit- und Umweltbelastung. Wir ruhen zu wenig und trinken zu viel Alkohol.

Noch schlimmer trifft es ältere Menschen. So wurde der Ernährungszustand von 300 Achtzigjährigen untersucht. Das Ergebnis: Zwei Drittel von ihnen litten unter Vitaminmangel - vor allem A und C.

Lt. einer Studie wollen viele Deutsche sich besser ernähren, wissen aber nicht wie oder haben keine Zeit.

Die möglichen Ursachen für diesen Vitalstoffverlust können im Nachfolgenden begründet sein:

  • Unreife Ernte
  • Überlange Lagerung
  • Saurer Regen
  • Turbowachstum
  • Ausgelaugte Böden
  • Bestrahlung
  • Genmanipulation (Zwiebeln ohne Tränen)
     
Vitalstoffmangel

Gaby Krain - Asternweg 22 - 59229 Ahlen - 02388 / 841 727 - Mobil 0171 / 419 5363 - gaby.krain@web.de

Frei und Vital mit Gaby Krain